Auf den Hund gekommen

Stacks Image 120

Über mich


Auf den Hund gekommen bin ich schon lange. Genau genommen seit ich ein kleines Mädchen war. Schon damals faszinierten mich die Vierbeiner. Ich wusste, dass ich irgendeines Tages einen eigenen Hund halten würde. Ich war Mitte Zwanzig, als ich mir meinen Herzenswunsch, einen Labrador zu kaufen, erfüllen konnte. Diese Rasse begleitet mich übrigens heute noch.

Als kaufmännische Angestellte hatte ich das Glück, meine Hunde stets mit ins Büro nehmen zu dürfen. In der Freizeit widmete ich mich mit grosser Begeisterung dem Hundesport.

Im Verlauf der kommenden Jahre begann ich, mich in den verschiedensten Bereichen «rund um den Hund» weiterzubilden. Mit dem Ziel, später einmal als Hundetrainerin tätig zu sein. Das Wesen Hund und dessen Lernverhalten faszinierten mich immer mehr.

Heute bin ich glücklich, dieses Ziel erreicht zu haben. Das Arbeiten mit unterschiedlichen Mensch-Hund-Teams ist eine grosse Herausforderung. Diese Aufgabe bedeutet Verantwortung, jedoch vor allem auch tiefe Befriedigung.

Die Freude am gemeinsamen Tun ist denn auch eines meiner Hauptanliegen. Entsprechend ist mir das Lernen und Unterrichten in entspannter Atmosphäre sehr wichtig, damit sich Mensch und Tier wohl fühlen.

Eine gut funktionierende Beziehung zwischen Mensch und Hund ist etwas sehr Wertvolles. Ich bin dankbar, einen kleinen Beitrag dazu leisten zu dürfen.
Stacks Image 1379